Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Prof. Dr. Volker Remmert

Professor für Wissenschafts- und Technikgeschichte

Biographie

  • 1966
    Geboren in Göttingen.
  • Studium der Geschichte und der Mathematik in Freiburg, Zürich und Karlsruhe.
  • 1993
    Diplom in Mathematik (Freiburg im Breisgau),
  • 1997
    Promotion in Geschichte (Freiburg im Breisgau),
  • 2003
    Habilitation (Neuere und Neuste Geschichte) (Fribourg/Schweiz),
  • 2006
    Umhabilitation: Geschichte der Mathematik und der Naturwissenschaften (Mainz).
  • 2010/11
    Associate Professor for History and Philosophy of Mathematics am Departrment for Science Studies der Universität Aarhus (Dänemark)
  • 2011
    Professur für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal

Nach oben