Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Klausuren im SoSe 2020
    Klausurtermine und -anmeldungen [mehr]
  • Oberseminar Mittelalterliche Geschichte
    PMBI, mittwochs, 16 Uhr, in K1 [mehr]
  • Leistungsbescheinigungen in der Geschichte
    Momentan digital möglich [mehr]
  • Lehrbetrieb im SoSe 2020
    Infos für Studierende [mehr]
zum Archiv ->

Der große Hunger

Prof. Dr. Tatjana Tönsmeyer im „Hörsaal“ von DRadio Wissen

Hunger ist, wenn man im Leben an nichts anderes mehr denken kann, wenn dieser den kompletten Alltag beherrscht. Hunger ist, wenn Kinder ihre geliebten Hunde töten lassen wie im besetzten Frankreich während des Zweiten Weltkrieges, um überhaupt etwas Essbares zu bekommen. Denn wo immer die deutsche Wehrmacht nach 1939 einrückte, bestimmten bald Mangel und Hunger den Alltag der Menschen.

Prof. Dr. Tatjana Tönsmeyer gibt im Hörsaal-Programm von DRadio Wissen einen spannenden Einblick in das Leben und Überleben unter deutscher Besatzung während des Zweiten Weltkrieges, das geprägt war von Lebensmittelknappheit, Hunger, Diskriminierung und Verfolgung über Rationierung, aber auch von Überlebensstrategien nicht nur im Osten, sondern auch im Westen Europas.

Der Beitrag ist im Podcast nachzuhören.