Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Caterina Cappuccio: Kaisertum und Italien im 14. Jahrhundert zwischen Vorstellungsgeschichte und Herrschaftsinstrumenten
    Kolloquium des Historischen Seminars, 01.02.2022 [mehr]
  • Philipp WOLLMANN (München): Die päpstliche Delegationsgerichtsbarkeit in Bayern bis zum Ende der Stauferzeit
    Oberseminar Mittelalterliche Geschichte, 02.02.2022 [mehr]
  • Monika Wulz (Luzern): Geistige Arbeit und soziale Ungleichheit. Diskurse um 1900
    IZWT-Kolloquium, 02.02.2022 [mehr]
  • Papstzoom
    Internationales Online-Kolloquium, 28.01.2022 [mehr]
  • Ruth Müller (München): Niemals genug Zeit? Zum Verhältnis von Temporalität und Normativität in der Peer Review Verfahren des ERC
    IZWT-Kolloquium, 26.01.2022 [mehr]
zum Archiv ->

Forschungsprojekte

Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt des Lehrstuhlteams ist die europäische Besatzungsgeschichte. Neben einer im Entstehen begriffenen Monographie der Lehrstuhlinhaberin, die Alltagserfahrungen unter deutscher Besatzung in den Jahren des Zweiten Weltkriegs nachgeht und dabei Fragen von Versorgung, Unterkunft, Arbeit, aber auch Orientierungshorizonten und Gewalterfahrungen nachgeht, entsteht zudem als internationales Kooperationsprojekt mit Partnerinnen und Partnern aus allen ehemals besetzten Länder eine Quellenedition, die Fragen des Mangels und der Versorgung unter Besatzung beleuchtet. Forschungsarbeiten fragen zudem nach Strategien des Umgangs mit dem Hunger im Nordosten der Ukraine, nach Begegnungen in der Istanbuler Besatzungsgesellschaft in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg sowie nach den Auswirkungen von Besatzung auf Ehe, Familie und Geschlechterordnungen sowie ihren Nachwirkungen nach 1945 im französisch-polnischen Vergleich.

Über die laufenden Habilitationen und Dissertationen am Lehrstuhl informieren wir Sie hier

Weitere aktuelle Forschungsprojekte finden Sie hier.