Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Joel SCHNEIDER (Wuppertal): Die Opposition gegen Heinrich IV. – päpstliche und fürstliche Widerstände am Beispiel Gregors VII. und der Sachsen
    Oberseminar Mittelalterliche Geschichte, 21.04.2021 [mehr]
  • Remco Heesen (Perth): Is Peer Review a Good Idea?
    IZWT-Kolloquium, 21.04.2021 [mehr]
  • Julian Hamann (Berlin): Meritokratie als Problem: Die Bewertung von Leistung und sozialer Passung in Berufungsverfahren
    IZWT-Ringvorlesung, 14.04.2021 [mehr]
  • Erlebnis Archiv
    Praktikumsprojekt [mehr]
  • Sekretariat für Geschichte der Frühen Neuzeit und Neuere und Neueste Geschichte geschlossen
    6.4.2021-9.4.2021 [mehr]
zum Archiv ->

Promovieren in der Mediävistik

Virtuelle Inforunde, 16. Dezember, 14-16 Uhr [mehr]

Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte

Gemeinsames Oberseminar mit der RWTH Aachen, 26. November [mehr]

!!ENTFÄLLT!! Christian Dayé (Graz): Expertenwissen als Datenmaterial: Kulturen der Vorhersage in der Gesellschaftsprognostik des Kalten Kriegs

Vortrag entfällt [mehr]

Julia Ellinghaus (Wuppertal): Bildlicher Schmuck auf wissenschaftlichen Instrumenten der Frühen Neuzeit. Künstler - Themen - Deutungen

IZWT-Kolloquium, 17. November [mehr]

Patrick Sahle (Wuppertal): A Wayfinding Journey - Pfade durch den Nachlass von Harold Garfinkel

IZWT-Kolloquium, 25. November [mehr]

Finnur Dellsén (Reykjavík): Scientific Progress: ‘By Whom?’ vs. ‘For Whom?’

IZWT-Kolloquium, 9. Dezember [mehr]

Jesse M. Mulder (Utrecht): Unity Without Reductionism: A Progression. Festkolloquium zur Verleihung des Kurt Gödel Preises 2019

IZWT-Kolloquium, 6. Januar [mehr]

Jan Surman (Moskau): Wissenschaft übersetzen: Berichte aus der Grenzlandschaft zwischen Translation Studies und Wissenschaftsgeschichte

IZWT-Kolloquium, 20. Januar [mehr]

Kristian Camilleri (Melbourne): The Physicist as Philosopher: Philosophical Dispositions and Cultural Obligations

IZWT-Kolloquium, 3. Februar [mehr]

Fabian Link (Wuppertal): Soziologie und Politologie der Wissensgesellschaft. Geschichte des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung Köln von 1984/85 bis 2003

IZWT-Kolloquium, 9. Februar [mehr]