Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Vortrag von Amalia Fößel entfällt
    13.11.2018, Di. 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Sprechstunde diese Woche am Donnerstag statt am Dienstag
    Dr. Bernd Bühlbecker[mehr]
  • WZ: "Vorurteile auf dem Prüfstand"
    Artikel vom 05.11.2018[mehr]
  • Neu erschienen: Tagungsband über Moritz Julius Bonn
    apl. Prof. Dr. Ewald Grothe[mehr]
  • Maria Pia Alberzoni: Franz und Klara von Assisi – die Suche nach neuen Wegen zum Heil
    13.11.2018, 16 Uhr, HS 18[mehr]

Prof. Dr. Tatjana Tönsmeyer

Forschung

Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte

Schwerpunkt von Forschung und Lehre ist die allgemeine Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Geschichte Europas, wobei für den Lehrstuhl ein Verständnis der Europäischen Geschichte als integrierter Geschichte des westlichen und östlichen Europas in seinen transatlantischen Beziehungen leitend ist. Mit dieser Ausrichtung wird ein vielfach noch vorhandener Ost-West-Gegensatz überwunden und der Blick stärker auf Gemeinsamkeiten und spezifische Entwicklungsvariationen gerichtet. Zentrale Themen sind dabei die Entwicklung von Staatlichkeit bzw. das Vorrücken des Staates in die Fläche und die europäischen Adelsformationen (19. Jahrhundert) sowie die Erfahrungsgeschichte besetzter Gesellschaften in den Jahren des II. Weltkriegs.

Veranstaltungen

Abgeschlossene Projekte