Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Thomas Heinze (Wuppertal): Beharrungskräfte im deutschen Universitätssystem und die Politikberatung durch den Wissenschaftsrat
    24.10.2018, Mi. 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Kolloquium der Neueren und Neuesten Geschichte
    WiSe 2018/19[mehr]
  • Neues DFG-Projekt in der Wissenschaftsgeschichte
    Die DFG hat das Forschungsvorhaben Das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach, 1944-1963: Vom...[mehr]
  • Kolloquium: Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte
    Freitag, 26.10.2018, in O.11.35[mehr]
  • Kolloquium Wissenschafts- und Technikforschung WiSe 2018/19
    Mittwochs, 18 Uhr, in N.10.20[mehr]

Dr. Rolf Kuithan

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Mittelalterliche Geschichte

Biographie

  • 1954
    geb. in Dortmund.
  • 1964 - 1973
    altsprachliches Stadtgymnasium in Dortmund.
  • 1973/74 - 1979/81
    Studium der Fächer Geschichte und Mathematik an der Westfälischen Wilhelms -Universität in Münster.
  • Zwischen 1979 und 1982
    erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II;
  • 1982
    Ergänzungsprüfung für SI.
  • 1989
    Promotion in den Fächern Mittlere Geschichte (Hauptfach), Alte Geschichte und Mathematik (Nebenfächer).
  • April 1983 bis September 1984
    Mitarbeiter in Sonderforschungsbereich 7: Mittelalterforschung an der Universität Münster.
  • Seit 1984
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Historischen Seminar der Bergischen Universität - Gesamthochschule Wuppertal beim Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters
    (von 1984-1995 Prof. Dr. Tilman Struve
    von 1996 - 2011 Prof. Dr. Eckhard Freise
    seit 2011 Prof. Dr. Jochen Johrendt)

Nach oben