Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Thomas Heinze (Wuppertal): Beharrungskräfte im deutschen Universitätssystem und die Politikberatung durch den Wissenschaftsrat
    24.10.2018, Mi. 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Kolloquium der Neueren und Neuesten Geschichte
    WiSe 2018/19[mehr]
  • Neues DFG-Projekt in der Wissenschaftsgeschichte
    Die DFG hat das Forschungsvorhaben Das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach, 1944-1963: Vom...[mehr]
  • Kolloquium: Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte
    Freitag, 26.10.2018, in O.11.35[mehr]
  • Kolloquium Wissenschafts- und Technikforschung WiSe 2018/19
    Mittwochs, 18 Uhr, in N.10.20[mehr]

Jun.-Prof. Dr. Étienne Doublier

Juniorprofessor in den Historischen Hilfswissenschaften

Biographie

  • 1985: geb. in Pescara, Italien
  • 2004: Abitur am Humanistischen Gymnasium G. D'Annunzio in Pescara, Italien
  • 2005 bis 2010: Studium der Geschichte an der Universität G. D'Annunzio (Chieti, Italien) und Otto-Friedrich Universität Bamberg Januar - August 2011: Mitarbeiter der Vereinigten Domstifter zu Merserburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeizt
  • Januar 2012 - Oktober 2015: Promotionsstudium beim Prof. Dr. Jochen Johrendt (Wuppertal) in Cotutelle mit der Università Cattolica del Sacro Cuore (Mailand) bei Prof. Dr. Maria Pia Alberzoni
  • Januar 2016 - August 2016: Mitarbeiter im Landesarchiv NRW, Abt. Westfalen in Münster
  • SoSe 2014 - WiSe 2016/17: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Bergischen Universität Wuppertal
  • Ab dem SoSe 2017: Juniorprofessor für Historische Hilfswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal