Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Beigel, Thorsten & Eckert, Georg: Historisch Arbeiten – Handreichung zum Geschichtsstudium
    "Neues Buch von Wuppertaler Historikern" Pressemitteilung vom 16.01.2019[mehr]
  • Anmeldung für Blockseminar im Sekretariat Mittelalterliche Geschichte
    Prof. Pietro Maria Silanos[mehr]
  • Étienne Doublier: Engelspapst versus Antichrist? Cölestin V. und Bonifaz VIII.
    22.01.2018, 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • "Paare im Mittelalter - Von Licht und Schatten, Konflikt und Liebe"
    Ringvorlesung, Di. 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • David Pithan: Die diskursive Legitimation neuer Ideen: Entstehung und Verbreitung des amerikanischen Industrielabors 1870-1930
    23.01.2019, 18 Uhr, N.10.20[mehr]

Dr. Ulrike Schrader

Lehrbeauftragte für Geschichte und ihre Didaktik

Biographie

  • geboren 1960 in Vechta/ Oldenburg
  • Studium der Germanistik, Allgemeinen Literaturwissenschaft und Evangelischen Theologie an der Gesamthochschule Wuppertal
  • 1988 Magistra Artium mit einer Arbeit über den Wuppertaler Schriftsteller und Germanisten Paul Pörtner (1925-1984)
  • 1991 Promotion mit einer Arbeit über "Die Gestalt Hiobs in der deutschen Literatur seit der frühen Aufklärung"
  • Mitarbeiterin des Kulturamts und der Stadtbibliothek der Stadt Wuppertal
  • seit 1994 Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal
  • Leidenschaften: Lesenlesenlesen, Chorsingen, gemeinsames Musizieren, Nordsee
  • Familie: verheiratet