Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Thomas Heinze (Wuppertal): Beharrungskräfte im deutschen Universitätssystem und die Politikberatung durch den Wissenschaftsrat
    24.10.2018, Mi. 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Kolloquium der Neueren und Neuesten Geschichte
    WiSe 2018/19[mehr]
  • Neues DFG-Projekt in der Wissenschaftsgeschichte
    Die DFG hat das Forschungsvorhaben Das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach, 1944-1963: Vom...[mehr]
  • Kolloquium: Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte
    Freitag, 26.10.2018, in O.11.35[mehr]
  • Kolloquium Wissenschafts- und Technikforschung WiSe 2018/19
    Mittwochs, 18 Uhr, in N.10.20[mehr]

PD Dr. Arne Karsten

Akademischer Oberrat

Biographie

  • 1969
    Geboren in Hildesheim.
  • Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Göttingen, Rom und Berlin
  • 1997
    Magisterarbeit
  • 2001
    Dissertation zum Thema "Künstler und Kardinäle. Vom Mäzenatentum römischer Kardinalnepoten im 17. Jahrhundert" an der Humboldt-Universität Berlin
  • Von 2001 bis 2009
    wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts „REQUIEM – Die römischen Papst- und Kardinalsgrabmäler der Frühen Neuzeit“ am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität Berlin.
  • Seit dem WS 2009/10
    Junior-Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2016
    Habilitation 2016 über das Thema "Italiens Fahrt in die Moderne. Seekriegsführung und Staatbildung im Kontext der Seeschlacht bei Lissa 1866"

Nach oben