Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Prof. Dr. Günther van Norden verstorben
    Artikel vom 27.11.2018[mehr]
  • Nadine Jäger / Martin Sebastian Hammer: Auf der Suche nach dem glücklichen Ehepaar (II) – ein Streifzug durch die Novellistik des Mittelalters
    11.12.2018, 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • "Paare im Mittelalter - Von Licht und Schatten, Konflikt und Liebe"
    Ringvorlesung, Di. 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • Anja Busch: Spätantike Kaisermacherinnen
    11.12.2018, 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Hanno Gottschalk: KI - was sie ist, wo sie her kommt, was noch draus wird und wann sie rote Ohren bekommt
    19.12.2018, 18 Uhr, N.10.20[mehr]

Prof. Dr. Ute Planert

Universitätsprofessorin für Neuere Geschichte/ Geschichte und ihre Didaktik

Biographie

  • Studium der Geschichte, Empirischen Kulturwissenschaft, Volkswirtschaft und Politikwissenschaft an der Universität Tübingen
  • daneben Journalistin für Printmedien und Hörfunk
  • 1993-1995
    Stipendiatin der Friedrich Ebert-Stiftung
  • 1996
    Promotion 
  • 2003
    Habilitation, Venia legendi für Neuere Geschichte
  • Wissenschaftliche Assistentin und Hochschuldozentin am Historischen Seminar der Universität Tübingen, Projektleiterin am Tübinger Sonderforschungsbereich „Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit“
  • 2007
    Forschungsaufenthalt am Center for European Studies der Harvard Universität
  • "Preis: "Das historische Buch 2008" für die Habilitationsschrift in der Kategorie "Neuere Geschichte"
  • 2012/2013
    Hannah-Arendt-Gastlehrstuhl für German and European Studies an der Universität Toronto, Kanada