Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Exkursion nach Potsdam 30. Sept. - 4. Okt.
    Anmeldung bis Fr. 6. Juli 2018[mehr]
  • Sprechstunde und Veranstaltungen entfallen am 26.6.
    Jun.-Prof. Dr. Étienne Doublier[mehr]
  • Zusätzliche Sprechstunde am 27.06.
    Dr. Agnes Laba[mehr]
  • Interdisziplinäres Mediävistisches Kolloqiuium
    Dienstags, 16-18.00 Uhr, U.12.03[mehr]
  • Seminar Italien im Film
    18.04, 16.05. und 27.06.2018[mehr]

PD Dr. Winfried Süß

Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte

Publikationen

Monographien

  • Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Göttingen 2011, 2. Aufl. 2011 (zus. mit Robert Jütte, Wolfgang U. Eckart, Hans-Walter Schmuhl)
  • Der "Volkskörper" im Krieg. Gesundheitspolitik, medizinische Ver­sorgung und Krankenmord im nationalsozialistischen Deutschland 1939-1945. München 2003 (Studien zur Zeitgeschichte, Bd. 65)
  • Keine Volksgenossen. Der Widerstand der Weißen Rose/The White Rose. München 1993, japanische Übersetzung Tokyo 1995 (zus. mit Michael C. Schneider)

Herausgeberschaften

  • Berlin im Nationalsozialismus. Politik und Gesellschaft 1933-1945. Göttingen 2011 (hg. zus. mit Thomas Schaarschmidt und Rüdiger Hachtmann)
  • Soziale Ungleichheit im Sozialstaat. Großbritannien und die Bundesrepublik im Vergleich. München 2010 (hg. zus. mit Hans Günter Hockerts)
  • Gesichter der Zeitgeschichte. Deutsche Lebensläufe im 20. Jahrhundert. München 2009 (hg. zus. mit Theresia Bauer/Elisabeth Kraus/Christiane Kuller)
  • Das "Dritte Reich". Eine Einführung. München 2008, 4. Aufl. Augsburg 2012, russ. Übersetzung Belgorod 2009, tschech. Übersetzung Prag 2012 (hg. zus. mit Dietmar Süß)
  • Hitlers Kommissare. Sondergewalten in der nationalsozialistischen Diktatur. Göttingen 2006 (hg. zus. mit Rüdiger Hachtmann)
  • NS-Diktatur, DDR, Bundesrepublik. Drei Zeit­geschich­ten des vereinig­ten Deutschland. Neuried 2000 (hg. zus. mit Theresia Bauer)

Aufsätze (in Auswahl)

  • Umbau am "Modell Deutschland". Sozialer Wandel, ökonomische Krise und wohlfahrtsstaatliche Reformpolitik in der Bundesrepublik Deutschland "nach dem Boom", in: Journal of Modern European History 9 (2011), S. 215-240
  • Winfried Süß/Dietmar Süß, Zeitgeschichte der Arbeit: Beobachtungen und Perspektiven, in: Knud Andresen/Ursula Bitzegeio/Jürgen Mittag (Hrsg.), "Nach dem Strukturbruch" - Kontinuität und Wandel von Arbeitsbeziehungen und Arbeitswelt(en) seit den 1970er Jahren, Bonn 2011, S. 345-368
  • Armut im Wohlfahrtstaat, in: Hans Günter Hockerts/Winfried Süß (Hg.): Soziale Ungleichheit im Sozialstaat. Die Bundesrepublik und Großbritannien im Vergleich. München 2010, S. 19-42
  • Die sozialdemokratische Sehnsucht nach Sicherheit. Ernst Schellenberg und die Sozialpolitik der Bonner Republik, in: Winfried Süß u.a. (Hg.): Gesichter der Zeitgeschichte. Deutsche Lebensläufe im 20. Jahrhundert. München 2008, S. 309-328
  • "Volksgemeinschaft" und Vernichtungskrieg. Gesellschaft im NS-Deutschland (zus. mit Dietmar Süß), in: dies. (Hg.): Das "Dritte Reich". Eine Einführung. München 2008, S. 78-100
  • Der keynesianische Traum und sein langes Ende. Sozioökonomischer Wandel und Sozialpolitik in den 1970er-Jahren, in: Konrad Jarausch (Hg.): Das Ende der Zuversicht. Die siebziger Jahre als Geschichte. Göttingen 2008, S. 112-137
  • Der bedrängte Wohlfahrtsstaat. Deutsche und europäische Perspektiven auf die Sozialpolitik der 1970er-Jahre, in: Archiv für Sozialgeschichte 47 (2007), S. 103-136
  • Antagonistische Kooperationen. Katholische Kirche und nationalsozialistische Gesundheitspolitik, in: Karl-Josef Hummel/Christoph Kösters (Hg.): Kirchen im Krieg 1939-1945. Paderborn u.a. 2007, S. 317-342
  • Sozialpolitische Denk- und Handlungsfelder in der Reformära, in: Hans Günter Hockerts (Hg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Bd. 5: Bundesrepublik Deutschland 1966-1974. Eine Zeit vielfältigen Aufbruchs. Baden-Baden 2006, S. 157-221
  • Kommissare im NS-Herrschaftssystem. Probleme und Perspektiven der Forschung (zus. mit Rüdiger Hachtmann), in: dies. (Hg.): Hitlers Kommissare. Sondergewalten in der nationalsozialistischen Diktatur, Göttingen 2006, S. 9-27
  • "Dann ist keiner von uns seines Lebens mehr sicher." Bischof von Galen, der katholische Protest gegen die "Euthanasie" und der Stopp der "Aktion T4", in: Martin Sabrow (Hg.): Skandal und Öffentlichkeit in der Diktatur. Göttingen 2004, S. 102-129
  • "Rationale Politik" durch sozialwissenschaftliche Beratung? Die Projektgruppe Regierungs- und Verwaltungsreform 1969-1975, in: Stefan Fisch/Wilfried Rudloff (Hg.): Experten und Politik. Berlin 2004, S. 329-348
  • "Wer aber denkt für das Ganze?" Aufstieg und Fall der ressortübergreifenden Planung im Bundeskanzleramt, in: Matthias Frese/Julia Paulus/Karl Teppe (Hg.): Demokratisierung und gesellschaftlicher Aufbruch. Die sechziger Jahre als Wendezeit der Bundesrepublik. Münster 2003, S. 349-377
  • Der beinahe unaufhaltsame Aufstieg des Karl Brandt. Zur Stellung des Reichskommissars für das Sanitäts- und Gesundheitswesen im Machtgefüge der nationalsozialistischen Diktatur, in: Wolfgang Woelk/Jörg Vögele (Hg.): Gesundheitspolitik in Deutschland von der Weimarer Republik bis in die Frühgeschichte der Bundesrepublik. Berlin 2002, S. 197-223
  • Gesundheitspolitik, in: Hans Günter Hockerts (Hg.): Drei Wege deutscher Sozialstaatlichkeit. NS-Diktatur, Bundesrepublik und DDR im Vergleich. München 1998, S. 55-100.

 

 

Nach oben