Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Urlaub Sekretariat Alte Geschichte
    21.12.2018 - 06.01.2019[mehr]
  • Bericht: Exkursion nach Potsdam mit dem Lehrstuhl Geschichte und ihre Didaktik
    30.09.-04.10.2018[mehr]
  • Prof. Dr. Günther van Norden verstorben
    Artikel vom 27.11.2018[mehr]
  • "Paare im Mittelalter - Von Licht und Schatten, Konflikt und Liebe"
    Ringvorlesung, Di. 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • Hanno Gottschalk: KI - was sie ist, wo sie her kommt, was noch draus wird und wann sie rote Ohren bekommt
    19.12.2018, 18 Uhr, N.10.20[mehr]

Irina Schmiedel, M.A.

Wiss. Mitarbeiterin für Wissenschafts- und Technikgeschichte

Biographie

  • 2003-2009
    Studium der Kunstgeschichte sowie der Italienischen und Französischen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und der Università degli Studi di Pavia (2006, 2008)
  • Dezember 2009 – März 2010
    Rechercheaufenthalt in Florenz (DAAD Kurzstipendium für Doktoranden)
  • April – September 2010
    wissenschaftliche Mitarbeiterin für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal
  • November 2010 – März 2011
    wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department of Science Studies der Aarhus University in Dänemark
  • Mai – September 2011
    wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Strategien ästhetischer Normensetzung im 17. Jahrhundert. Die ‚Viten‘ des Giovan Pietro Bellori“ am Institut für Kunstgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz
  • Seit Oktober 2011
    wissenschaftliche Mitarbeiterin für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal
  • Promotion zum Thema „Botanisches Wissen am Hofe Cosimos III. zwischen Wissenschaft und Repräsentation“