Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Florenz 2018
    Exkursionsbericht[mehr]
  • Verlegung der Sprechstunde
    Herr Prof. Dr. Jochen Johrendt[mehr]
  • Étienne Doublier: Institutionalisierungsprozesse im Spiegel urkundlicher Überlieferung
    Öffentl. Antrittsvorlesung, Di. 29.05., 18 Uhr c.t., O.07.24[mehr]
  • Spuren des Zweiten Weltkrieges in Wuppertal
    Rundschau-Artikel vom 28. April 2018[mehr]
  • Sekretariat in den Pfingstferien geschlossen
    Sekretariat für Alte Geschichte[mehr]

PD Dr. Dirk Rohmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Alte Geschichte

Biographie

Akademischer Werdegang

  • Geb. 1975 in Witten
  • Studium der Geschichte, Lateinischen Philologie, Germanistik und Mathematik an den Universitäten Bochum und Tübingen, dort 2001 Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Latein und Geschichte
  • Oktober 2001 bis zum Projektende November 2002 Redakteur beim Neuen Pauly, anschließend Stipendiat der Hanns Seidel-Stiftung
  • Juni 2004 Promotion in Alter Geschichte an der LMU München
  • September bis November 2004 Vertretung einer Assistentenstelle an der LMU München
  • Februar bis Juli 2005 Studienreferendar am Karls-Gymnasium München
  • August 2005 bis August 2008 Feodor-Lynen-Stipendiat und Lecturer an der University of Colorado at Boulder, William M. Calder III Fellow (2005-2007)
  • Dezember 2008 bis September 2009 Rückkehrstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Bonn
  • Oktober 2009 bis September 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter (drittmittelfinanziert durch RCUK) an der University of Manchester, anschließend Honorary Research Fellow
  • Februar 2013 bis Juli 2014 Research Fellow im DFG-Exzellenzcluster Topoi am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte/HU Berlin
  • August 2014 bis Juli 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter (drittmittelfinanziert durch RCUK) an der University of Sheffield
  • Seit Oktober 2017 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Bergischen Universität Wuppertal
  • WiSe 2017/18 Habilitationskolloqium an der HU Berlin aufgrund der Arbeit "Christianity, Book-Burning and Censorship in Late Antiquity" (De Gruyter, 2016 u.ö.)



Gutachtertätigkeit

  • DAAD
  • The Journal of Late Antiquity
  • Gastvorträge u.a. an der Universität Aaarhus, Bard Graduate Center in New York, University of Oxford, Universidad de Alcalá, Max-Weber-Kolleg Erfurt, Ben-Gurion University of the Negev in Beer Sheva, Shifting Frontiers in Late Antiquity (University of Iowa), Wikipedia-Konferenz an der Universität Göttingen, North American Patristics Society (Chicago), International Congress on Medieval Studies in Kalamazoo, Michigan, University of Illinois at Urbana-Champaign, Mitorganisator von Konferenzen u.a. International Late Antiquity Network in Manchester, Forced Movement in Late Antiquity am Deutschen Historischen Institut London