Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Urlaub vom 24.09.-04.10.
    Sekretariat Neuere und Neueste Geschichte[mehr]
  • Angebot des Mentorenprogramms Geschichte für StudienanfängerInnen
    WiSe 2018/19[mehr]
  • Das Sekretariat für Alte Geschichte ist ab dem 28.8.2018 nicht besetzt
    Ab dem 28. August 2018 wird das Sekretariat der Alten Geschichtevorübergehend nicht besetzt sein.In...[mehr]

Forschungsprojekt PD Dr. Sabine Mangold-Will

Gotthold Weil

Gotthold Weil - ein deutsch-jüdisch-israelischer Islamwissenschaftler zwischen Orientalismus und Zionismus

Die Biographie des deutsch-jüdisch-israelischen Islamwissenschaftlers Gotthold Weil (1882, Berlin - 1960, Jerusalem) ist im Kontext neuerer Forschung zur Konfessionalität in den Wissenschaften angesiedelt. Sie beschäftigt sich mit Leben und Werk des Frankfurter Professors für Islamkunde und zweiten Direktors der Jüdischen National- und Universitätsbibliothek zwischen Orientalismus und Zionismus.

Vorarbeiten zur Biographie:

1. Publikationen:

  • S. Mangold: Gotthold Weil et les Tatars, in: Michel Espagne/Perrine Simon-Nahum (Éds.): Passeurs de l'Orient. Les Juifs dans l'orientalisme, Paris 2013, 207-218.
  • S. Mangold-Will: Ignaz Goldziher und Gotthold Weil: Deutsch als Wissenschaftssprache in der Orientalistik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, in: Arndt Engelhardt/Susanne Zepp (Hg.): Sprache, Erkenntnis und Bedeutung. Deutsch in der jüdischen Wissenskultur, Leipzig 2015, 103-121.
  • S. Mangold-Will: Gotthold Weil, die Orientalische Philologie und die deutsche Wissenschaft an der Hebräischen Universität, in: Naharaim. Zeitschrift für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte 8 (2014), 74-90.

2. Vorträge:

  • "Gotthold Weil - ein deutsch-jüdischer Philologe zwischen Orientalismus und Zionismus", Franz Rosenzweig Minerva Research Center for German-Jewish Literature and Cultural History der Hebrew University of Jerusalem, Israel, Prof. Dr. Yfaat Weiss, 7. Mai 2015
  • "Gotthold Weil, die Orientalische Philologie und die deutsche Wissenschaft an der Hebräischen Universität"; Zur Geschichte der deutschsprachigen Geisteswissenschaften in Israel, 27./28. Oktober 2013, Hebrew University of Jerusalem, Prof. Dr. Birgit Erdle/Walter Benjamin Chair, 27. Oktober 2013
  • "Ignaz Goldziher und Gotthold Weil: Deutsch als Wissenschaftssprache der Orientalistik im 19. Jahrhundert"; Sprache, Erkenntnis, Bedeutung. Deutsch in der jüdischen Wissenskultur, 18./19. Oktober 2012, Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig/Dahlem Humanities Center der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Dan Diner/Prof. Dr. Joachim Küpper, 18. Oktober 2012
  • "Gotthold Weil et les Tatars"; De la Torah aux Hadith: les Juifs et l'Orientalisme, 22./23. Mai 2012, Colloque organisé par Prof. Dr. Michel Espagne/Prof. Dr. Perrine Simon-Nahum, Musée d'art et d'histoire du Judaïsme et l'école normale supérieure, 23. Mai 2012

3. Interview für Deutschlandradio Kultur

  • Ruth Kinet: Die Hebräische Universität in Jerusalem. Unklarheit über die Erneuerung der deutschen Wissenschaft, 25. Mai 2015 - zum Nachlesen und Nachhören unter: www.deutschlandradiokultur.de
  • Ruth Kinet: Deutsche Juden in Israel. Ringen mit der deutschen Kultur, gesendet im Deutschlandradio Kultur, 12. Mai 2015 - zum Nachlesen und Nachhören unter: www.deutschlandradiokultur.de