Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Vertiefungsworkshops

Während wir uns in den Einführungstutorien mit Fragen des Studienalltags und des Fachs Geschichte auseinandersetzen, werden in den Workshops wissenschaftliche Arbeitstechniken eingeübt und vertieft. Abhängig von Ihrem persönlichen Interesse, Ihrem Lernstand und Ihren Vorkenntnissen stehen Ihnen folgende Workshops zur Auswahl:

  • Vom Strukturieren und Schreiben: die erste wissenschaftliche Hausarbeit
  • Vom Suchen und Finden: Literaturrecherche in Bibliothek und Netz
  • Von A(uftreten) bis Z(usammenfassen): Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher Präsentationen

Der Hausarbeitsworkshop soll Ihnen die grundlegenden Informationen rund um die erste Hausarbeit geben. Hier wird geklärt, wie Sie von einem Thema zu einer erkenntnisleitenden Fragestellung kommen, wie Sie Ihre Arbeit gliedern können, welche Rolle Quellen und Forschungsliteratur in Ihrer Arbeit spielen, wie sie richtig zitieren und was einen wissenschaftlichen Schreibstil ausmacht. Anhand praktischer Übungen sollen sie Ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen und für Ihre eigene Arbeit fruchtbar machen können. Darüber hinaus besprechen Sie, wie Sie Ihr Schreibprojekt planen und durchführen können.

Auch im Präsentationsworkshop steht das praktische Üben im Fokus. Hier lernen Sie, welche verschiedenen Präsentations- und Referatsformen es gibt, wie Sie sich auf sie vorbereiten können und mit welchen Medien Sie arbeiten müssen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit in einer kleinen Lerngruppe ohne Notendruck ein eigenes Kurzreferat zu präsentieren, Ihren Vortragsstil zu üben und ein konstruktives Feedback durch Ihre KommilitonInnen und TutorIn zu bekommen.

Im Geschichtsstudium ist es unumgänglich richtig Recherchieren zu lernen, denn dies ist eine der wichtigsten Kompetenzen eines/r Historikers/in: Sie finden fundierte Literatur und geeignete Quellen, wo andere längst aufgeben. Der Rechercheworkshop behandelt daher alle Themen rund um das Suchen und Finden von Literatur. Hier werden Sie anhand praktischer (auch gerne eigener) Rechercheaufträge die wichtigsten Recherchemethoden, wie das Finden geeigneter Operatoren kennenlernen und einüben. Darüber hinaus werden Ihnen die wichtigsten Rechercheinstrumente, wie die verschiedenen Datenbanken und Kataloge vorgestellt und es wird Ihnen gezeigt, wie Sie diese nutzen können.

Die Teilnahme an zwei Workshops ("Vom Strukturieren und Schreiben" und ein Workshop nach Wahl) ist eine Voraussetzung für den Erwerb des Erweiterungszertifikats.

 

Für die Teilnahme an weiteren Workshops erhalten Sie auf Anfrage Teilnahmenachweise.

Workshoptermine 2020

Rechercheworkshop:

  • Freitag, 07.02.2020 & Samstag, 08.02.2020, jeweils von 10-15 Uhr
  • Freitag, 13.03.2020 & Samstag, 14.03.2020, jeweils von 10-15 Uhr
  • Freitag, 03.04.2020 & Samstag, 04.04.2020, jeweils von 10-15 Uhr

Präsentationsworkshop:

  • Dienstag, 03.03.2020 & Samstag, 14.03.2020, jeweils von 10-15 Uhr
  • Samstag, 04.04.2020 & Samstag, 18.04.2020, jeweils von 10-15 Uhr
  • Samstag, 25.04.2020 & Samstag, 09.05.2020, jeweils von 10-15 Uhr

Die Anmeldung zu den Recherche- und Präsentationsworkshops findet vom 09.12.2019-29.12.2019 bei Wusel statt.

Hausarbeitsworkshops:

  • Die Hausarbeitsworkshoptermine werden innerhalb der Tutorien zwischen Teilnehmenden und Tutor*innen gemeinsam abgesprochen.

Interessierte Erstsemester, die nicht am Tutorium teilnehmen, können sich an die Mentorinnen unter: mentorengeschichte{at}uni-wuppertal.de wenden.