Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Florenz 2018
    Exkursionsbericht[mehr]
  • Verlegung der Sprechstunde
    Herr Prof. Dr. Jochen Johrendt[mehr]
  • Étienne Doublier: Institutionalisierungsprozesse im Spiegel urkundlicher Überlieferung
    Öffentl. Antrittsvorlesung, Di. 29.05., 18 Uhr c.t., O.07.24[mehr]
  • Spuren des Zweiten Weltkrieges in Wuppertal
    Rundschau-Artikel vom 28. April 2018[mehr]
  • Sekretariat in den Pfingstferien geschlossen
    Sekretariat für Alte Geschichte[mehr]

Prof. Dr. Wolfgang Orth (1944-2017)

Ehemaliger Universitätsprofessor für Alte Geschichte

Publikationen

  • Die Provinzialpolitik des Tiberius, Diss. München 1970
  • Königlicher Machtanspruch und städtische Freiheit. Untersuchungen zu den politischen Beziehungen zwischen den ersten Seleukidenherrschern (Seleukos I., Antiochos I., Antiochos II.) und den Städten des westlichen Kleinasien, München 1977
  • Der Triumvir Octavian, Epigraphica Anatolica III, 1984, 61-82
  • Die Frage einer umfassenden Grundbesitzumverteilung im Meinungsstreit des griechischen Altertums, in: Festschrift Lauffer, Bd. II, Rom 1986, 717 - 741
  • Die Diadochenzeit im Spiegel der historischen Geographie, Wiesbaden 1993
  • Astrologie und Öffentlichkeit in der frühen römischen Kaiserzeit, in: Kommunikation  in politischen und kultischen Gemeinschaften, Trier 1996, 99 - 132
  • Seleukidengeschichte in der Oper des 18. Jahrhunderts, in: Grenzgebiete (Schriften zur Musikwissenschaft aus Münster, Bd. 15), Eisenach 2000, 97 - 115
  • Ptolemaios II. und die Septuaginta-Übersetzung, in: Im Brennpunkt: Die Septuaginta, Stuttgart 2001, 97-114
  • Der Dynast Philetairos von Pergamon als Wohltäter, in: Vom Euphrat bis zum Bosporus (Asia Minor Studien, Bd. 65), Bonn 2008, 485-495
  • Hrsg.: Isokrates - Neue Ansätze zur Bewertung eines politischen Schriftstellers, Trier 2003
  • Mithrsg.: Septuaginta Deutsch. Das griechische Alte Testament in deutscher Übersetzung, Stuttgart 2009

Nach oben