Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Caterina Cappuccio: Kaisertum und Italien im 14. Jahrhundert zwischen Vorstellungsgeschichte und Herrschaftsinstrumenten
    Kolloquium des Historischen Seminars, 01.02.2022 [mehr]
  • Philipp WOLLMANN (München): Die päpstliche Delegationsgerichtsbarkeit in Bayern bis zum Ende der Stauferzeit
    Oberseminar Mittelalterliche Geschichte, 02.02.2022 [mehr]
  • Monika Wulz (Luzern): Geistige Arbeit und soziale Ungleichheit. Diskurse um 1900
    IZWT-Kolloquium, 02.02.2022 [mehr]
  • Papstzoom
    Internationales Online-Kolloquium, 28.01.2022 [mehr]
  • Ruth Müller (München): Niemals genug Zeit? Zum Verhältnis von Temporalität und Normativität in der Peer Review Verfahren des ERC
    IZWT-Kolloquium, 26.01.2022 [mehr]
zum Archiv ->

Mira Weidhaas, M.A.

Doktorandin in der Alten Geschichte

Biographie

  • 1989:
    geboren in Wuppertal
  • 2008:
    Abitur am Erzbischöflichen St. Anna Gymnasium Wuppertal
  • 2008 – 2012:
    Kombinatorischer Bachlor of Arts: Geschichte und Politikwissenschaft an der Bergischen Universität Wupperal
  • 2011 – 2015:
    Hilfskraft am Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2012 – 2015:
    Master of Arts Geschichte, Master of Arts Editions-und Dokumentwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal
  • seit September 2016:
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenkolleg „Dokument – Text – Edition“ an der Bergischen Universität Wuppertal