Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Ein neuer Podcast zu „History & Politics“ der Körber-Stiftung
    oder: Wie die Geschichte hilft, die Gegenwart zu verstehen. [mehr]
  • Promovieren in der Mediävistik
    Virtuelle Inforunde, 16. Dezember, 14-16 Uhr [mehr]
  • Finnur Dellsén (Reykjavík): Scientific Progress: ‘By Whom?’ vs. ‘For Whom?’
    IZWT-Kolloquium, 9. Dezember [mehr]
  • Master of Arts Geschichte weiterhin möglich
    Neuer Teilstudiengang im MA Geistes- und Kulturwissenschaften [mehr]
zum Archiv ->

Master of Arts Geschichte weiterhin möglich

Neuer Teilstudiengang im MA Geistes- und Kulturwissenschaften

Auch nach dem Auslaufen des Studiengangs für den Ein-Fach-Master Geschichte ist es weiterhin an der BUW möglich, einen Master of Arts-Abschluss ausschließlich im Fach Geschichte abzulegen und zwar im Rahmen des Studiengangs „Kombi Masters Geistes- und Kulturwissenschaften“. Dort gibt es bereits die Teilstudiengänge „Geschichte“ und „Wissenschafts- und Technikgeschichte“. Dazu wurde ein neuer Teilstudiengang „Methoden der Geschichtswissenschaft“ akkreditiert, der nun zum Wintersemester zur Einschreibung geöffnet ist, wenn als erstes Fach Geschichte oder Wissenschafts- und Technikgeschichte gewählt wird. In diesem Teilstudiengang stehen den Studierenden die meisten Veranstaltungen des Fachs Geschichte zur Wahl. Das bedeutet, dass ein reines Geschichts-Masterstudium ganz individuell und nach persönlichen Vorlieben und Schwerpunktsetzungen absolviert werden kann. Somit kann eine gezielte berufliche Ausrichtung und/oder eine Weiterqualifikation/Promotion optimal vorbereitet werden.