Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Kolloquium des Historischen Seminars

WS 2015/16

Zeit: Dienstags von 18 bis 20 Uhr
Raum: N.10.20

Kontakt: aeich{at}uni-wuppertal.de

 

10. November 2015

Bernhard Linke (Bochum):
Die Republik und das Meer. Seerüstung und römische Innenpolitik zur Zeit der Punischen Kriege

 

24. November 2015

Anne-Charlott Trepp (Kassel):
Die agency der Naturobjekte und der Aufstieg des Eurozentrismus: Das Beispiel der Dänisch-Halleschen Südindienmission im 18. Jahrhundert

 

08. Dezember 2015

Agnes Laba (Wuppertal):
Deutsch-polnische Beziehungen im Spiegel des Schulbuches. Zur Rolle von Schulbüchern im deutsch-polnischen Grenzkonflikt der Zwischenkriegszeit

 

19. Januar 2016

Bastian Walter-Bogedain (Wuppertal):
Von zerbrochenen Szeptern und geraubten Kronen: Die Gefangennahme von Königen im Mittelalter

 

02. Februar 2016

Andreea Badea (DHI Rom):
Im Auftrag des Sonnenkönigs! Französische Geschichtspropaganda und die Herausforderung der Kurie