Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Das Mentorenteam Geschichte sucht TutorInnen-Verstärkung

zum 15.09.2015

Wir suchen zum 15.9.2015 einen studentischen Mitarbeiter

 

Stellenbeschreibung:

Das Mentorenprogramm Geschichte (QPL - Die Studieneingangsphase) bietet Studienanfängerinnen über das erste Studienjahr hinweg eine enge und individuelle Begleitung und unterstützt sie dabei, sich in ihrem neuen akademischen Lern- und Arbeitsumfeld zurechtzufinden. In diesem Rahmen bieten wir semesterbegleitende Einführungstutorien und Vertiefungsworkshops zu wissenschaftlichem Arbeiten an.*

Hierfür suchen wir einen fortgeschrittenen Geschichtsstudenten (mind. 4./5. Fachsemester), der ab Mitte September unser Tutorenteam mit vier Stunden / Woche verstärkt.

 

Anforderungen:

Wir setzen gute bis sehr gute fachliche Leistungen (besonders in schriftlichen Ausarbeitungen) ebenso voraus wie gute bis sehr gute Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. Literaturrecherche, Erstellung von Hausarbeiten, Präsentationstechniken, Organisation von Wissen) und eine gute Orientierung an der Institution Universität.

Weiterhin sollten Sie Bereitschaft zeigen, sich auf Studienanfänger und deren Erfahrungswelt offen einzulassen und sich ihnen als zuverlässigen Ansprechpartner anzubieten. Zu Ihren Aufgaben gehört außerdem, die Studierenden in Fragen der Studien- und Selbstorganisation anzuleiten.

Wenn Sie Freude am Unterrichten und an konstruktiver Zusammenarbeit im Team haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an Astrid Albert und Anna Thorn bis zum 01.07.2015 per E-Mail an folgende Adresse:

mentorengeschichte{at}uni-wuppertal.de

 

Bewerbungsunterlagen:

Lebenslauf, Motivationsschreiben, Auflistung der bisherigen Studienleistungen (WUSEL)

 

*Für weitere Informationen zum Mentorenprogramm Geschichte besuchen Sie unsere Homepage.