Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Kolloquium des Historischen Seminares

WS 2014/15

Zeit: Dienstags von 18 bis 20 Uhr
Raum: N.10.20

14. Oktober 2014
James Retallack (Toronto):
Annihilating the Red Spectre: Suffrage Reforms in the Kaiserreich

28. Oktober 2014
Claus-Dieter Osthövener (Wuppertal):
Die Geburt der Freiheit aus dem Geist des Musikdramas. Richard Wagners ästhetisch-politische Utopie

 

11. November 2014
Josephine Blei (Siegen):
"Feldforschung" zur antiken Landwirtschaft - Römische Pflügetechnik im archäologischen Experiment

25. November 2014
Monika Wienfort (Wuppertal/Berlin):
Frauen im Gutsdorf. Wohltätigkeit, Vereine und Geselligkeit in Ostpreußen 1860 bis 1914

09. Dezember 2014
Wolfgang U. Eckert (Heidelberg):
"Bis zum Zerreißen gespannt" - Medizin und Mensch im technisch-industriellen Krieg, 1914-1918

13. Januar 2015
Sabine Meine (Detmold):
Von Salons auf römischen Hügeln und Serenaten der Serenissima. Erforschung des Musiklebens Italiens zwischen Alltags- und Imaginationsgeschichte

27. Januar 2015
Verena Epp (Marburg):
Geiseln und Sicherheit im Mittelalter

 

Alle weiteren Informationen, auch zu vorhergegangenen Kolloquia, finden Sie hier.