Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

Vorbereitungs- und Begleit-Modul zum Praxissemester

Blockseminar 21.-25. Juli 2014, Frau Anna Fricke

Seminar zum Praxissemester:
Didaktische und methodische Grundlagen der Planung und Durchführung von Unterricht

Dozentin: Anna Fricke

Blockseminar: 21.-25. Juli 2014 (Montag bis Freitag, 10-16 Uhr), Raum S.10.15

 

Kommentar

Diese Lehrveranstaltung befasst sich mit der Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht unter Berücksichtigung grundlegender geschichtsdidaktischer Prämissen wie Problemorientierung, Multiperspektivität, Individuelle Förderung, Gegenwartsbezug, Schülerorientierung, forschend-entdeckendes Lernen und Handlungsorientierung. Außerdem werden grundsätzliche Einblicke in Methoden- und Medienfragen gegeben. Der inhaltliche Fokus liegt dabei auf dem geschichtsdidaktischen Anteil des Lernbereichs Gesellschaftswissenschaften (Sachkunde) für die Grundschule.

 

Grundüberlegungen und zentrale Ziele

  • Reflexion: Kriterien der Unterrichtsbeobachtung und Unterrichtsanalyse während der Hospitationen
  • Erarbeitung von Grundüberlegungen zur Planung und Reflexion von Geschichtsunterricht
  • Einführung in die Lehrplananalyse als Grundlage der Unterrichtsplanung
  • Kritische Betrachtung von Medien und Methoden und deren Einsetzung in einen sinnvollen Planungszusammenhang
  • Kenntnis der besonderen Bedeutung von Unterrichtsformen für den historischen Lernprozess
  • Chancen und Grenzen fächerübergreifenden Unterrichts
  • Organisation der eigenen Unterrichts in der Schule
  • Classroom management - mehr als nur Störungsvermeidung
  • Leistungsbewertung

 

Zuordnung:

Begleitveranstaltung zum Praxissemester für Studierende des Master of Education.

Anmeldung unter Angabe des Studiengangs unter fricke.anna{at}aol.de