Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Timo Celebi: Nordrhein-Westfalens Gesamthochschulprojekt zwischen „Hochschulstruktur“ und „Hochschullandschaft"
    Mittwoch, 27.11.2019, ab 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Georg Fülberth: Der Wohlklang der Zweiten Violine. Friedrich Engels‘ Beitrag zum Werk von Karl Marx
    Vortrag, 25.11.2019, 16:15-17:45 Uhr, in ME 04 (AstA-Ebene) [mehr]
  • Heidi Hein-Kircher: „Familienplanung“ als transnationale Wertvorstellung der Moderne: Ihre Entwicklung in Ostmitteleuropa im Vergleich und Kontext des euro-atlantischen Verständnisses vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Einführung der Pille
    Kolloquium, 26.11., 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Fabian Link: Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991
    Mittwoch 20.11.2019, 12 Uhr, in N.10.20 [mehr]
  • Sietske Fransen: The Microscopes of Antoni van Leeuwenhoek: Unremarkable Objects?
    Mittwoch, 20.11.2019, 18 Uhr, in N.10.20 [mehr]
zum Archiv ->

ACHTUNG: Neuer Anmeldekorridor für das BLP-Mentorenprogramm

für Erst- und Zweitsemester

Die Anmeldung zu den Kursen findet persönlich vom 18.03-20.03.2013, jeweils 9-12 Uhr im Raum N.10.04 statt.

Für Rückfragen stehen die Mentoren Anna Thorn (athorn{at}uni-wuppertal.de) und Astrid Albert (albert{at}uni-wuppertal.de) jederzeit zur Verfügung. Beachten Sie auch den Webauftritt unter http://www.geschichte.uni-wuppertal.de/studium/mentoren-programm.html 

 

Tutorientermine:           

Mo. 16-18 Uhr, Raum N.10.18, Beginn 15.04.2013 (Mira Weidhaas)

Di. 14-16 Uhr, Raum K7, Beginn 16.04.2013 (Astrid Albert)

Di. 16-18 Uhr, Raum K7, Beginn: 16.04.2013 (Anne-Kathrin Weiler)

Mi. 16-18 Uhr, Raum K7, Beginn 17.04.2013 (Aysun Aksu)

Do. 14-16 Uhr, Raum K7, Beginn 18.04.2013 (Marie Gesell)

Do. 16-18 Uhr, Raum N.10.18, Beginn 18.04.2013 (Ruben Hoffmann)

Fr. 14-16 Uhr, Raum N.N, Beginn 19.04.2013 (Fabian Schild)

 

Weitere Termine und mögliche Änderungen werden noch per Aushang und auf der Homepage des historischen Seminars bekannt gegeben.