Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Prof. Dr. Günther van Norden verstorben
    Artikel vom 27.11.2018[mehr]
  • Nadine Jäger / Martin Sebastian Hammer: Auf der Suche nach dem glücklichen Ehepaar (II) – ein Streifzug durch die Novellistik des Mittelalters
    11.12.2018, 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • "Paare im Mittelalter - Von Licht und Schatten, Konflikt und Liebe"
    Ringvorlesung, Di. 16 Uhr, HS 18[mehr]
  • Anja Busch: Spätantike Kaisermacherinnen
    11.12.2018, 18 Uhr, in N.10.20[mehr]
  • Hanno Gottschalk: KI - was sie ist, wo sie her kommt, was noch draus wird und wann sie rote Ohren bekommt
    19.12.2018, 18 Uhr, N.10.20[mehr]
02.03.18 13:26

Dr. Eleonora Sammarchi (Paris) als DDAD-Stipendiatin am IZWT

Von März bis Juni 2018 ist Dr. Eleonora Sammarchi aus Paris als DAAD-Stipendiatin am IZWT tätig. Sie hat 2017 ihre mathematikhistorische Dissertation L’algèbre des polynômes: le Qisṭās al-muʻādala fī ʻilm al-jabr wa al-muqābala d’al-Zanjanī (XIIIe siècle) abgeschlossen, die aus Edition, Übersetzung und Kommentierung des algebraischen Buches von al-Zanjānī, eines persischen Mathematikers des 13. Jahrhunderts, besteht. Ihre Forschungsinteressen umfassen die Geschichte und Philosophie der Mathematik, insbesondere der arabischen Mathematik. Am IZWT bearbeitet sie ein begriffsgeschichtliches Projekt zur Entwicklung des Begriffs „Polynom“ vom 10. bis ins 17. Jahrhundert.